Artikel mit dem Tag "Verein"



05. Februar 2018
Die Jahreshauptversammlung des Vereins zur Erhaltung und Förderung des Roten Höhenviehs e.V. findet am Samstag, den 17.03.2018 statt. Beginn 11.00 Uhr im Hotel Schwalbennest in Alsfeld. Bitte den Termin vormerken. Die Einladung erfolgt fristgerecht.
21. März 2017
Verein zur Erhaltung und Förderung des Roten Höhenviehs e.V. Hauptstrasse 41 35435 Wettenberg Einladung zur Jahreshauptversammlung am Samstag, den 11.03.2017 Gasthof „Zur Mühle“ Lauterbacher Straße 10 36341 Lauterbach-Rimlos Tel.: 06641-9648-0 Beginn 10.30 Uhr TOP 1 Eröffnung und Begrüßung Die Vorsitzende des Vereins, Astrid Steinhoff, begrüßt die Anwesenden der JHV und eröffnet damit die Sitzung. Sie stellt fest, dass fristgerecht und satzungsgemäß eingeladen wurde und...
20. Februar 2017
Die Jahreshauptversammlung des VERH (Verein zur Erhaltung und Förderung des Roten Höhenviehs) findet am Samstag, den 11.03.2017 ab 10:30 Uhr im Gasthof zur Mühle, Lauterbacher Straße 10, 36341 Lauterbach - Rimlos statt. Im Anschluss werden die Jungbullen in Rudlos besichtigt.
21. April 2016
Verein will Vermarktung unterstützen und in Zuchtfragen beraten Auf Betreiben des Vereins zur Erhaltung und Roten Höhenviehs wurden zum dritten Mal junge Bullen in Hofgut Rudlos aufgestallt. Von den elf Tieren wurden Mitte März sechs mit teils sehr guten Noten als zuchttauglich bewertet. Die Gruppe der Vereinsmitglieder, die das Bullenprojekt betreibt, freut sich über das gute Ergebnis und gratulierte den Züchtern zu ihrem Erfolg. Einen Tag nach der Körung der Jungbullen zog der Verein in...
28. August 2015
Seit 1986 kümmert sich der Verein darum, die Reste der ehemaligen Vogelsberger, Waldecker oder Odenwälder Rotviehschläge im Rahmen einer organisierten Tierzucht züchterisch zu bearbeiten. Inzwischen gilt der Zustand der akuten Bestandsgefährdung als überwunden. In Hessen gibt es ca. 300 eingetragene Kühe, bundesweit ca. 1500 bei einem Bestand von über 100 gekörten Bullen. Auch die Schläge der einzelnen Mittelgebirgslagen bilden sich allmählich wieder aus. Der Verein sieht seine...